Entwicklungsgeschichte

Aus einem Bären wurde eine ganze Märchenwelt

Eines Nachmittags saß ich an meinem Computer und suchte in meinen Cliparts nach schönen Bildern. Was ich genau suchte, weiss ich gar nicht mehr. Da fiel mir auf einmal ein animiertes Bärenbild auf, welches ich sofort auf eine HTML-Seite packte, ohne zu wissen, was ich da eigentlich machen wollte (so bin ich halt ;-) ).

Umgeben von einem weißen Hintergrund machte sich das Bild überhaupt nicht gut und so suchte ich mir einen farbigen Hintergrund aus, der so wie dieses weiche Orange hier war. Noch ein < center > und der Bär war in die Mitte gerückt. Doch ehrlich gesagt, wusste ich immer noch nicht, was ich daraus machen sollte.

Irgendwie suchte ich, an demselbigen Nachmittag, nach einem Märchen und wie ein Blitz schoß es mir durch den Kopf: Eine Märchenwelt, meine Märchenwelt, macht: Pat Addy's Märchenwelt.
Pat Addy ist mein Aliasname, den ich mir in den Anfängen meiner AOL-Zeit vergeben hatte und der bis heute ein Spitzname von mir ist. Es folgte eine lange Nacht, mit vielen weiteren langen Nächten.

Im Juni 1999 ging Pat Addy's Märchenwelt an den Start. Damals noch unter der Internetadresse http://www.t-online.de/home/PatAddy. Diese Adresse änderte ich dann Ende September 1999. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mir überlegt, mein sonst so sinnlos "verpafftes" Geld in schönere Dinge zu stecken, und zwar in meinen eigenen Domain. Hier musste ich diesmal lange überlegen, welcher denn der richtige passende Domain für eine Märchenwelt sein würde. Da die gängigen Namen, z.B. www.maerchenwelt.de oder www.maerchenschloss.de schon vergeben waren, dauerte es einige Zeit, bis ich dann auf den Domain www.fantasten.de kam. Nach neuer deutscher Rechtschreibung kam mir "fantasten" mit "f" auch sehr entgegen.

Die Seite wuchs und wächst stetig. Ich erstellte animierte Bilder und Buttons, packte die Startseite so voll mit netten Animationen, so dass die Ladezeit absolut in die Knie ging. Ich hatte schon einige Besucher, doch irgendwie erhoffte ich mir stets mehr, doch irgendwie wurden die Besucherzahlen nicht mehr. Bis mir meine bisher treuen Leser immer wieder den Hinweis gaben, dass ich doch die vielen Bilder von der Startseite entfernen und die Navigation anders regeln sollte.

So überlegte ich mir, wie ich am Sinnvollsten die Seite überarbeitete, um noch mehr Interessenten zu bekommen. Ich entwickelte die [Navigation - für eilige Leser] und legte eine Unterseite mit den Bilder der ehemaligen Startseite an, die man übrigens noch heute, wenn man auf den Bären der Startseite klickt, sehen kann. Die Hauptpunkte der wichtigsten Unterseiten legte ich in einer Tabelle ab und hinterlegte diese mit einer anderen Farbe. Der Aufruf der Seite war so super schnell, dass ich nach dem Update sofort ein absolut tolles Feedback bekam. :-)

Dieses Layout blieb seit diesem Zeitpunkt beibehalten und wird sich auch in Zukunft sicherlich nicht ändern. Eine einheitliche Struktur mit immer wiederkehrenden Elementen sind für mich das A&O einer Internetseite. Bis heute bin ich dem Stil der Märchenwelt treu geblieben.

Zur Zeit (Stand: Ende 2001) arbeite ich an neuen Elementen, die ich hier einfließen lassen kann. Da es für mich alleine sehr schwierig ist, die Seite immer up-to-date zu halten, dauert die eine oder andere Änderung mal etwas länger. Jedoch kann sich niemand beschweren, dass konstruktive Verbesserungvorschläge nicht bearbeitet worden sind. Neuen Ideen sehe ich gerne entgegen und versuche auch, diese in die Märchenwelt zu integrieren.

Die beiden größten Probleme, die ich bis jetzt in der Märchenwelt hatte, waren, dass ich beides Mal die Foren komplett austauschen musste. Einmal hat mich der Anbieter Parsimony sozusagen versetzt, indem er seine kostenlosen Angebote umwandelte in Pay-Offers. Dann schaltete Forum Romanum Werbung, die nicht für Kinderaugen bestimmt war. Nun habe ich seit kurzem ein Forum, dass auf meinem gemieteten Webspace verwaltet wird und bei dem kein Fremdanbieter mehr seine Finger im Spiel hat.

Seit dem 11.05.2002 hat meine Märchenwelt nunmehr einen eigenen, für die Märchenwelt gezeichneten Bären auf der Hauptseite.

Mitte 2002 habe ich der Seite dann den eigentlichen Künstler gewidmet und zwar den kleinen Künstlern, die sich jedes Jahr an dem Märchenwettbewerb beteiligen und somit einen großen Beitrag zur Gestaltung der Seite beitragen. Der vollständige Titel der Seite lautet nunmehr Pat Addy's Märchenwelt - Das Märchenwerk der kleinen Künstler.
Zusätzlich habe ich mir überlegt, wie die Seite auch für Erwachsene neben den Märchen interessant bleibt. Dazu führte bzw. führe ich u.a. regelmäßige Umfragen durch, die zeitlich begrenzt sind.

Ich freue mich nunmehr im Jahr 2009, dass meine Internetseite Pat Addy's Märchenwelt ihr 10jähriges Jubiläum feiert. Dank der schönen Märchen und Geschichten, sei es vergangener berühmter Märchenerfinder und auch der kleinen Künstler, die ihre liebevoll geschriebenen Märchen hier auf der Märchenweltseite präsentieren, lebt sie in ihrer fast ursprünglichen Version fort und wird immer beliebter. Für mich einfach unfassbar, aber ein wunderbares Gefühl, dass es so viele Leser und interessierte Menschen gibt, die sich an dem kleinen Bären genauso erfreuen, wie ich es tue.

Fortsetzung folgt ...

 
Märchenstube Märchenkalender Märchenwettbewerb Janosch
Sagenhafte Links Märchenblog Buchtipp des Monats Diddl
Gedichte Märchenchat Linkliste Sandmännchen
Postkartenservice Schreibwerkstatt Newsletter Award
Poesiealbum Kids-Gewinnspiele Email Meine Gäste
Spielekiste Suchen Noch mehr ...? Umfrage

Wenn du Fragen hast, klicke hier! Zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite Email für die Märchenwelt Zum Gästebuch

© 2009 by step-4-step.de